Barion Pixel
A szavak tettek.”

A kosár tartlama

Tovább a fizetéshez

Összesen fizetendő:

Új könyvek Atlantisz könyvek Minden bolti könyv Ajánlatunk Vásárlóink kedvencei Most különösen kedvező árú könyvek

Tekintse meg legújabb könyveinket

Georg Wilhelm Friedrich Hegel zur Einführung

Georg Wilhelm Friedrich Hegel zur Einführung
Borító: Fűzött
ISBN: 9783885063520
Nyelv: német
Méret: 17
Oldalszám: 193
Megjelenés éve: 2007
-10%
4 870 Ft
4 383 Ft
Előrendelés
(Bejelentkezés szükséges)

Georg Wilhelm Friedrich Hegel zur Einführung

"Im Bereich großer Philosophie ist Hegel wohl der einzige, bei dem man buchstäblich zuweilen nicht weiß und nicht bündig entscheiden kann, wovon überhaupt geredet wird, und bei dem selbst die Möglichkeit solcher Entscheidung nicht verbrieft ist." Mit diesen Worten beschrieb Theodor W. Adorno das Hegelsche Werk, das durch Größe, Dunkelheit - und häufig durch ausgesprochene Klarheit - fasziniert. Als Leitfaden durch das Labyrinth dieser Philosophie wählt Herbert Schnädelbach ein Motiv, das Hegels Denken seit den Anfängen bestimmt und sein gesamtes System durchzieht. Damit ist eine Denkfigur gemeint, die schon in der ersten Veröffentlichung Hegels als die "Identität der Identität und Nichtidentität" erscheint und die Intuition formuliert, daß das Wahre, das nach Hegel das Ganze ist, nur als Einheit seiner selbst mit seinem Gegenteil gedacht werden könne. Daraus ergibt sich das, was man gemeinhin als Hegels "Dialektik" bezeichnet. Diese "spekulative" Grundfigur, die immer wieder d en Vorwurf des Irrationalismus gegen Hegel provozierte, verfolgt Schnädelbach zurück bis in ihre theoretischen Wurzeln und dann vorwärts als roten Faden durch Hegels Werk bis hin zu den unvermeidbaren Ursachen des Scheiterns dieses letzten großen Gedankengebäudes des deutschen Idealismus.
Kiadó: Junius Verlag
Kategória: Filozófia / újkor




Kapcsolódó könyvek

Leibniz

10%2 430 Ft2 700 Ft

Kosárba
Ez az oldal sütiket használ a felhasználói élmény fokozása érdekében. Részletek Elfogadom