Barion Pixel
A szavak tettek.”

A kosár tartlama

Tovább a fizetéshez

Összesen fizetendő:

Új könyvek Atlantisz könyvek Minden bolti könyv Ajánlatunk Vásárlóink kedvencei Most különösen kedvező árú könyvek

Tekintse meg legújabb könyveinket

`...Letzte unserer Sehnsüchte erlangen. das` - Nikolaus von Kues als Mystiker

`...Letzte unserer Sehnsüchte erlangen. das` - Nikolaus von Kues als Mystiker
Borító: Fűzött
ISBN: 9783790214826
Nyelv: német
Oldalszám: 68
Megjelenés éve: 2008
-10%
3 100 Ft
2 790 Ft
Előrendelés
(Bejelentkezés szükséges)

`...Letzte unserer Sehnsüchte erlangen. das` - Nikolaus von Kues als Mystiker

Nikolaus von Kues hat in mehreren Phasen seiner geistigen Entwicklung ein deutliches Interesse für Probleme und Entwicklungswege christlicher Mystik gezeigt. Das liegt an seinem weiten theologie- und philosophiehistorisch orientierten geistigen Horizont, der von der philosophischen Spiritualität der Antike Platons (424-347 v. Chr.) und Aristoteles` (384-322 v. Chr.) bis in die aktuellen religiösen Bedürfnisse seiner christlich geprägten Gegenwart hineinreichte.

"Haas stellt den Trierer Kardinal nicht nur als neuzeitlichen Denker dar, der mit seiner mystischen Theologie die damaligen Gelehrten kritisierte, er macht ihn auch zum "Wegbereiter der Postmoderne", was Tück zu der Überlegung führt, ob Kues nicht auch Jacques Derridas oder Michel de Certeaus Denken beeinflusst hat." (Neue Zürcher Zeitung)

A szerzőről:
Alois M. Haas wurde am 23. Februar 1934 in Zürich geboren. Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte in Zürich, Berlin, Paris, München. Promotion zum Dr. phil. 1963 in Zürich. Habilitation im Fachgebiet Germanistik 1969. 1969-1971 Associate Professor an der McGill University in Montreal. Ab 1971 außerordentlicher, ab 1974 ordentlicher Professor für deutsche Literaturgeschichte von den Anfängen bis 1700 in Zürich. 1978 Dr. theol. h.c. von der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg i.Ü. 1988-1989 Fellow am Wissenschaftskolleg Berlin. Seit 1989 Präsident der Schweizerischen Paracelsus-Gesellschaft.







Kapcsolódó könyvek

Ez az oldal sütiket használ a felhasználói élmény fokozása érdekében. Részletek Elfogadom