Barion Pixel
A szavak tettek.”

A kosár tartlama

Tovább a fizetéshez

Összesen fizetendő:

Új könyvek Atlantisz könyvek Minden bolti könyv Ajánlatunk Vásárlóink kedvencei Most különösen kedvező árú könyvek

Tekintse meg legújabb könyveinket

Du muÍŸt dein Leben ͤndern - Über Anthropotechnik

Du muÍŸt dein Leben ͤndern - Über Anthropotechnik
Borító: Kötött
ISBN: 9783518419953
Kiadás: 1
Nyelv: német
Oldalszám: 723
Megjelenés éve: 2009
-10%
7 905 Ft
7 115 Ft
Előrendelés
(Bejelentkezés szükséges)
In seinem neuen großen Essay über die Natur des Menschen betreibt Peter Sloterdijk Märchen-Kritik: Als Kritik des Märchens von der Rückkehr der Religion könnte man seine Thesen verstehen. Doch nicht die Religion kehrt zurück. Es verschafft sich vielmehr etwas ganz Fundamentales in der Gegenwart Raum: Der Mensch als Übender, als sich durch Übungen selbst erzeugendes Wesen. Rainer Maria Rilke hat den Antrieb zu solchen Exerzitien zu Beginn des 20. Jahrhunderts in die Form gefaßt: »Du mußt dein Leben ändern.«
In seinem Plädoyer für die Ausweitung der Übungszone des einzelnen wie der Gesellschaft entwirft Peter Sloterdijk eine grundlegende und grundlegend neue Anthropologie. Den Kern seiner Wissenschaft vom Menschen bildet die Einsicht von der Selbstbildung alles Humanen. Seine Aktivitäten wirken unablässig auf ihn zurück: die Arbeit auf den Arbeiter, die Kommunikation auf den Kommunizierenden, die Gefühle auf den Fühlenden ... Es sind die ausdrücklich übenden Menschen, die diese Existenzweise am deutlichsten verkörpern: Bauern, Arbeiter, Krieger, Schreiber, Yogi, Rhetoren, Instrumentalvirtuosen oder Models. Ihre Trainingspläne und Höchstleistungen versammelt dieses Buch zu einer vergnüglich-instruktiven Lektüre von den Übungen, die erforderlich sind, ein Mensch zu sein.

A szerzőről:
1947 - geboren in Karlsruhe. Studium der Fächer Philosophie, Germanistik und Geschichte in München und Hamburg. 1971: Magisterarbeit über das Thema "Struktralismus als poetische Hermeneutik". 1972 - Essay über "Michel Foucaults strukturale Theorie der Geschichte". 1973: Studie über "Die Ökonomie der Sprachspiele. Zur Kritik der linguistischen Gegenstandskonstitution". 1976: Promotion bei Professor Klaus Briegleb am Fachbereich Sprachwissenschaften der Universität Hamburg mit der Dissertation "Literatur und Organisation von Lebenserfahrung. Gattungstheorie und Gattungsgeschichte der Autobiographie der Weimarer Republik 1918-33.". Buchausgabe: "Literatur und Organisation von Lebenserfahrung". Autobiographie der zwanziger Jahre. 1983: "Kritik der zynischen Vernunft" .1985: "Der Zauberbaum. Die Entstehung der Psychoanalyse im Jahr 1785. Epischer Versuch zur Philosophie der Psychologie." 1986:"Der Denker auf der Bühne. Nietzsches Materialismus." 1988: Gastdozent am Lehrstuhl für Poetik der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main "Zur Welt kommen - Zur Sprache kommen. Frankfurter Vorlesungen." 1990: "Versprechen auf Deutsch. Rede über das eigene Land." 1992: Seit Sommersemester 1992 Professur an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. 1993: Ernst-Robert-Curtius-Preis
"Weltfremdheit". 1994:"Falls Europa erwacht. Gedanken zum Programm einer Weltmacht am Ende des Zeitalters ihrer politischen Absence." 1999: Peter Sloterdijk wird Rektor der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. 2000: "Die Verachtung der Massen. Versuch über Kulturkämpfe in der modernen Gesellschaft." "Über die Verbesserung der guten Nachricht. Nietzsches fünftes Evangelium. Rede zum 100. Todestag von Friedrich Nietzsche“. 2005:"Im Weltinnenraum des Kapitals“; Wirtschaftsbuchpreis der Financial Times Deutschland und getAbstract in der Kategorie „Krise des Kapitalismus“. Sigmund Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 2008: Lessing-Preis für Kritik.





A szerző további könyvei Teljes lista

Nach Gott

10%4 824 Ft5 360 Ft

Kosárba

Kapcsolódó könyvek

Ez az oldal sütiket használ a felhasználói élmény fokozása érdekében. Részletek Elfogadom